Femto-LASIK

Unter Femto-LASIK versteht man eine Weiterentwicklung der LASIK-Operation, bei der statt eines Messers zum Einschneiden der Hornhaut ein Femto-Laser benutzt wird. Bis auf diesen Unterschied sind LASIK und Femto-LASIK identisch.
Der Begriff Femto stammt von der Zeiteinheit Femtosekunde. Diese bezeichnet die Dauer von 0,000 000 000 000 001 Sekunden. Das Licht des Femto-Lasers wird genau in dieser Frequenz ausgestrahlt. Es legt daher nur eine sehr geringe Distanz zurück. Dies erlaubt einen sehr exakten sowie augenschonenden Eingriff.
Der mit einem Femto-Laser geschnittene Flap ist noch präziser als ein mit einem Messer geschnittener. Zudem ist bei der Femto-LASIK auch das Aufklappen des Flaps sicherer.

a. Voraussetzungen für eine Femto-LASIK-Operation

Folgende Punkte zählen zu den Voraussetzungen für einen Femto-LASIK-Eingriff:
– die Fehlsichtigkeit besteht aufgrund eines Brechungsfehlers
– gesunde Augen
– in den letzten 12 Monaten vor dem Eingriff ist es zu keiner Verschlechterung der Sehkraft gekommen
– problemloses Vertragen der OP-Mittel

b. Behandlungsverlauf bei der Femto-LASIK-Operation

Der Behandlungsverlauf einer Femto-LASIK-Operation ähnelt jenem eines herkömmlichen LASIK-Eingriffs. Zuerst wird bei Bedarf ein Beruhigungsmittel verabreicht und das Auge mittels spezieller Augentropfen lokal betäubt. Dann wir der Lidspanner eingesetzt und das Auge gründlich gespült. Anschließend wird die Hornhaut mit einem Femto-Laser exakt eingeschnitten und der Flap hochgeklappt. Der so freigelegte Bereich der Hornhaut wird nun entsprechend der individuellen Fehlsichtigkeit mit dem Laser bearbeitet. Dann folgt abermals ein Ausspülen des Auges, bevor der Flap wieder zugeklappt wird. Der Lidspanner wird entfernt und der Eingriff ist nach wenigen Minuten abgeschlossen.

c. Risiken einer Femto-LASIK-Operation

Zu den Risiken einer Femto-LASIK-Operation zählen:
– (zeitweise) trockene Augen nach dem Eingriff
– ein nicht optimales Sehergebnis bzw. folgeeingriffe zur Korrektur

d. Kosten einer Femto-LASIK-Operation

Eine Femto-LASIK-Operation kostet einige Hundert Euro mehr als ein herkömmlicher LASIK-Eingriff, dessen Kosten sich auf etwa 1500 bis 2000 Euro belaufen. Dies liegt hauptsächlich an den hochmodernen Geräten, die bei Femto-LASIK zum Einsatz kommen.
Broschüre zur Lasik