Ärztesuche

Häufige Erkrankungen der Netzhaut

Die Netzhaut ist das Nervengewebe, das die hintere Innenwand des Augapfels auskleidet. Dort sitzen die lichtempfindlichen Zellen (Stäbchen und Zapfen), die das Licht in elektrische Nervenimpulse umwandeln. Nervenzellen leiten diese über den Sehnerv ins Gehirn weiter. Ohne eine gesunde Netzhaut können wir nichts sehen, auch wenn alle anderen Teile des Auges in Ordnung sind.

Eine Netzhauterkrankung oder -verletzung wird das Sehen mehr oder weniger stark beeinträchtigen, was meist visuelle Symptome verursacht. Wenn Sie irgendwelche plötzlichen Veränderungen in Ihrem Sehvermögen bemerken, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Augen so schnell wie möglich überprüfen lassen. Während einige Veränderungen harmlos sein können, können andere zu schwerem Sehverlust oder Erblindung führen.

Es gibt einige Probleme, die an der Netzhaut auftreten können, aber die folgenden Erkrankungen sind mit die häufigsten und schwerwiegendsten.

Makuladegeneration
Diabetische Augenkrankheit
Netzhautablösung
Retinitis pigmentosa
Andere Netzhauterkrankungen