Ärztesuche

Sehen ohne Brille – Augenlasern mit LASIK

© JenkoAtaman / Fotolia

Bis Kontaktlinsen Mitte des vorherigen Jahrhunderts auf den Markt kamen, waren Brillen 700 Jahre lang die einzige praktische Möglichkeit zur Korrektur von Sehfehlern. Seit den letzten 25 Jahren jedoch haben sich die chirurgischen Techniken, Werkzeuge und Verfahren zur Sehkorrektur rasant entwickelt. Heute gibt es eine Reihe Methoden, bei denen Laser zur Umformung der Augenoberfläche eingesetzt werden, um so eine Sehschwäche auszugleichen.

Man bezeichnet diese Techniken allgemein als Augenlasern und versteht darunter verschiedene lasergestützte chirurgische Verfahren, mit denen sich häufige Sehprobleme, wie Kurz-, Weitsichtigkeit, Astigmatismus (Stabsichtigkeit) und Alterssichtigkeit, korrigieren lassen. Die verschiedenen Sehfehler besprechen wir unter Sehfehler und Sehprobleme. Bei allen diesen refraktiven Laserverfahren zur Augenbehandlung wird die Krümmung der Hornhaut (also die klare Vorderfläche des Auges) durch Laserenergie so verändert, dass die Lichtstrahlen, die in das Auge eindringen, wieder korrekt gebrochen werden.

Die folgenden Artikel geben Ihnen einen Überblick über die gebräuchlichsten Verfahren der Augenbehandlung mit Laser, damit Sie sich besser auf das Gespräch mit Ihrem Augenarzt vorbereiten können, wenn Sie sich für eine Augenoperation per Laser interessieren.

LASIK (Laser-assisted-in-situ-Keratomileusis)

LASIK oder „Laser-assisted in situ Keratomileusis“ ist die am häufigsten durchgeführte Laser-Augenoperation zur Behandlung von Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Astigmatismus (Stabsichtigkeit). LASIK steht im Allgemeinen für eine Augenlaserbehandlung, die mit einem sogenannten Hornhautlappen, dem Flap, arbeitet. An der geöffneten Stelle wird die Hornhaut mit einem Laser so umgeformt, dass das Licht so auf die Netzhaut fokussiert wird, so dass wieder ein scharfes Bild entsteht.

In den meisten Fällen ist die LASIK Laser-Augenchirurgie schmerzfrei und innerhalb von 15 Minuten für beide Augen abgeschlossen. Die Ergebnisse – verbessertes Sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen – sind normalerweise in weniger als 24 Stunden sichtbar.

Vor der LASIK Operation
Die eigentliche LASIK-Augen-Operation
Nach der LASIK-Augen-Operation
Auf was sollten Sie nach der Laser-Augenoperation achten?
Vorteile der LASIK-Augenchirurgie
Komplikationen bei einer LASIK-Augenbehandlung.