Für kostenlose Informationen füllen Sie einfach das folgende Formular aus oder rufen Sie uns direkt an: 02119666774


[quform id="2" name="LP: Info zur Grauer Star Behandlung"]

*Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden. Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@auregio.de widerrufen werden.

Die langjährige Erfahrung


Mit über 65.000 refraktiven Eingriffen ist die AUREGIO Tagesklinik eine der führenden Tageskliniken Deutschlands.

Finanzierung


Finanzieren Sie Ihr brillenfreies Leben zum Nulltarif.

Umfassende Betreuung


Die AUREGIO Tagesklinik verfolgt ein Konzept der ganzheitlichen Betreuung. Voruntersuchungen, Eingriff und Nachsorge erfahren Sie aus einer Hand.

Auregio - Augenärzte der Region


Bei AUREGIO blicken wir auf über 65.000 refraktiven Eingriffen und jahrelange Erfahrung zurück. Wir sind der Meinung, dass es zu einer erfolgreichen Laserbehandlung auch einer ganzheitliche Augenheilkunde bedarf. Das bedeutet, dass Sie bei uns Vorsorge, Behandlung und Nachsorge aus einer Hand erhalten und alle Aspekte der Augenheilkunde in die Behandlung mit einbezogen werden.

Fakten zum Grauen Star

  • 50 % der Deutschen im Alter zwischen 52 und 64 Jahren leiden am Grauen Star und sogar
  • 90 % zwischen 65 und 75 Jahren
  • Der Fachbegriff für Grauer Star heißt “die Katarakt”
  • Rund 800.000 Kataraktoperationen werden pro Jahr durchgeführt
  • Ca. 90 % der Patienten erreichen nach der OP eine Sehleistung von 50 bis 100 %

Das sagen unsere Patienten


Häufige Fragen zum Thema Augen lasern


Die Behandlungskosten einer Graue Star OP belaufen sich je nach Klinik oder Augenarztpraxis, Operationsmethode und Linsenwahl auf 1.800 bis 3.500 EUR pro Auge. Die Kosten werden dabei meist von den privaten und gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist es ratsam, sich mit dem Angebot für die Graue Star OP vor Vertragsabschluss an die jeweilige Krankenkasse zu wenden und die Kostenübernahme allumfänglich zu klären.

Der Graue Star, auch Katarakt genannt, bezeichnet die zunehmende Eintrübung der körpereigenen, ursprünglich klaren Augenlinse. Betroffene sehen wie durch einen Schleier, der sich mehr und mehr verdichtet. Vor allem Menschen ab dem 60. Lebensjahr sind von einer Katarakt betroffen. In den meisten Fällen kann der Graue Star mit einer Operation sehr gut therapiert werden.

Die Eintrübung der Augenlinse verläuft meist sehr langsam und unbemerkt. Erste Symptome, die auf einen Grauen Star hinweisen können, sind Schleiersehen, Kontrastverlust, starke Blendempfindlichkeit oder unscharfes Sehen.

Die Graue Star OP wird meistens ambulant durchgeführt und dauert in der Regel weniger als 30 Minuten je Auge. Das Ziel jeder Operation ist es, die trübe körpereigene Linse zu entfernen und durch eine künstliche Linse (Intraokularlinse) zu ersetzen. Dafür verschafft sich der Augenarzt Zugang zur Augenlinse, verflüssigt diese und saugt sie ab. Anschließend wird die Kunstlinse an die Stelle der körpereigenen Augenlinse eingesetzt und vom Operateur in Position gebracht.

Die Erkrankung Grauer Star führt zu einem nachlassenden Sehvermögen. Mit zunehmenden Symptomen sehen Betroffene unscharf oder verschwommen und haben das Gefühl, durch einen Schleier zu sehen. Wird der Grauer Star nicht behandelt, kann er im schlimmsten Fall bis zur Erblindung führen.

6 Dinge, die Sie über eine Grauer Star Behandlung bei AUREGIO wissen sollten:

  • Über 65.000 Operationen
  • Wir sind H+S zertifiziert
  • Wir sind BZH zertifiziert
  • Wir sind Teil der Medical Experts Düsseldorf
  • Wir sind wohnortnah an mehreren Standorten
  • Wir bieten ganzheitliche Augenheilkunde aus einer Hand